AlpineResort

Tipp 1 für Paare: Hurra die Gams

• Power für den Tag
Herrlich duftender, frisch gemahlener Kaffee vom Buffet. Ham & Eggs und ein leckeres Stück selbst gebackener Gugelhupf aus unserer Zuckerbäckerei. Das gibt Kraft für neue Herausforderungen zu zweit.

• Privater Skiunterricht – Privater Lehrer
Gemeinsam einen neuen Sport erlernen. Erinnerungen kreieren. Gemeinsamkeiten schaffen. Skifahren lernen ist auch als Erwachsener mit einem privaten Lehrer recht einfach. Treffpunkt ist unten im Haus in der Skischule Sport Alpin. Die Privatstunden finden auch direkt am Hotel statt, also keine Angst, ihr müsst nicht gleich hoch den Berg hinauf. Alles ganz einfach und nah am Resort.

• Lunch mit „meinem“ Skilehrer
Beim Mittagessen im AlpineSnack lernt ihr euren Skilehrer näher kennen. Fragt ihn ruhig Löcher in den Bauch: Über Techniken, Ausrüstung, Skigebiet oder lustige Skigeschichten. Es ist ja bekanntlich noch kein Meister vom Himmel gefallen.

• Danach das Erlernte festigen
Am Nachmittag geht’s schon super auf den Brettln. Jetzt könnt ihr alles, was ihr am Vormittag gelernt habt gleich weiter üben, umsetzen und festigen.

• Après-Ski in der Schirmbar im AlpineResort
Das habt ihr euch redlich verdient: Eine zünftige Après-Ski Party in unserer Schirmbar. Spaß, gute Musik, gute Drinks und jede Menge gut gelaunte Party-People. Mehr sagen wir nicht.

AlpineResort

Tipp 2 für Paare: Freerider und Ski-Freak Tag

• 8:00 ab ins Skidepot
An diesem Tag seid ihr die ersten beim Frühstück. Aber es lohnt sich, wenn ihr schon um acht euer Equipment und frisch präparierte Ski aus dem Spind holt. In warme Stiefel schlüpft und loszieht.

• Espresso im AlpineSnack
Ein schneller frisch gemahlener Espresso im AlpineSnack weckt euch nochmal so richtig auf. Dann nehmt ihr die

• Erste Gondel des Tages
So seid ihr die ersten, die über die schwarzen Pisten oder durch den frischen Tiefschnee ziehen. Nach Herzenslust den Platz genießen. Ein spitzen Gefühl, wenn die klare Bergluft um die Nase weht und ihr mit Speed ganz frei über die Hänge gleitet.

• Mittagessen auf 2.000 Meter Seehöhe
Einkehren könnt ihr in luftiger Höhe in urigen Hütten. Ist im Schnee auch recht romantisch.

• Retour früher Nachmittag, noch die Ruhe am Pool genießen
Early birds beenden ihre Skitage meist am Nachmittag. Dann ist der Pool noch ruhig, weil alle anderen noch am Berg sind. Das ist das Schöne. Ihr liegt gemächlich in Relaxliegen am Pool, schaut den anderen Wintersportlern zu.

• Saunieren
Wie gut die Wärme der Sauna tut. So richtig zum Runterkommen. Zwei bis drei Saunagänge mit Aufguss. Entspannen ist angesagt. Wer noch mehr Entspannung braucht, bucht sich eine

• Aromaölmassage
Die angenehmste, sinnlichste Anwendung von ätherischen Ölen. Ihre Essenzen aktivieren, entspannen und reduzieren Stress. Einfach einen Tag vorher an der Rezeption buchen.

• Tee am Kamin
Nach einem langen, aktiven Tag mit Sauna, Massage und Füße hochlegen ist es Zeit für einen feinen Tee. Vor dem knisternden Feuer am Kamin. Sich freuen auf einen schmackhaften Ausklang am Abendbuffet im Restaurant.

AlpineResort

Tipp 3 für Paare: Psst... Geheimtipp

• Sportlich-elegante Schwünge im Schnee
Die Schmittenhöhe. Austoben auf 77 Pistenkilometern. Mit 5 Talabfahrten und einer Trass Abfahrt. Da schlagen Herzen höher.

• Einkehren in der Pinzgauer Hütte auf der Schmitten
Eine Rast auf der Pinzgauer Hütte lohnt sich immer. Selbstgekochte Hausmannskost, eine Sonnenterrasse mit Blick auf die Hohen Tauern und den Großglockner, den höchsten Berg Österreichs.

• Retour werdet ihr vom Skidoo auf die Piste gezogen – sehr spaßig
Ein Skidoo, ein Motorschlitten zieht euch zurück auf die Piste. Es macht nicht nur riesig Spaß, es ist auch ein echtes Erlebnis, so über den Schnee zu flitzen.

• Après-Ski in unserer Schirmbar
Wieder im Resort gönnt ihr euch erst mal einen Drink in der Schirmbar bei uns auf der Terrasse. Schon geht es los mit der Après-Ski Stimmung. Lernt nette Leute kennen und genießt die ausgelassene Stimmung.

• Abendessen im Restaurant
Jetzt habt ihr eine Stärkung sicher nötig. Zuerst eine leckere Vorspeise. Dann sich für warme und kalte Köstlichkeiten entscheiden. Dazu frische Salate. Danach eine spannendes…

• Eishockey Spiel in der Eishalle Zell am See anschauen
Noch mehr Stimmung gewünscht? Gerne. Taucht ein in einen brodelnden Hot Spot beim Eishockey-Spiel. Da bleibt keiner sitzen. Anfeuern und mitfiebern.